PB600 Schutz für gebranntes Holz

Der PB600 Schutz für gebranntes Holz imprägniert, fixiert und schützt die verkohlte Oberfläche des Holzes, das durch Verbrennen gewonnen wurde. Dieses Schutzprodukt macht verbranntes Holz, oder Shou Sugi Ban, leicht zu handhaben, ohne Kohlenstoffspuren an Händen oder Kleidung zu hinterlassen. Es verstärkt die oberflächliche Kohleschicht, um sie dauerhaft vor schlechtem Wetter (Regen, Wind, Sonne) im Freien und vor Reibung in Innenräumen zu schützen, so dass das ursprüngliche schwarz verbrannte Aussehen lange erhalten bleibt. Erhältlich in 1, 2, 5 oder 10 l.
Verfügbarkeit: 187 am Lager
Lieferfrist: 1 Woche
€21,45
entspricht €21,45 pro 1 liter(s)

Der Brennholzschutz PB600 imprägniert, fixiert und schützt die durch Verbrennen entstandene verkohlte Oberfläche des Holzes. Dieses Schutzmittel macht verbranntes Holz, oder Shou Sugi Ban, handhabbar, ohne Kohlenstoffspuren auf Händen oder Kleidung zu hinterlassen. Es verstärkt die Kohlenstoffschicht auf der Oberfläche, um sie dauerhaft vor Witterungseinflüssen (Regen, Wind, Sonne) im Freien und vor Reibung im Innenbereich zu schützen, wodurch das ursprüngliche schwarz verbrannte Aussehen dauerhaft erhalten bleibt. Erhältlich in 1, 2, 5 oder 10L.

Das Verbrannte Holz, auch Shou Sugi Ban oder Yakisugi genannt, ist eine uralte Technik japanischen Ursprungs, bei der die Oberfläche des Holzes verbrannt wird, um sie in eine Kohlenstoffschicht zu verwandeln. Diese schützt die Holzoberfläche und verleiht ihr eine unvergleichliche Ästhetik. Diese Technik wird heute immer häufiger bei der Herstellung von Fassadenverkleidungen im Außenbereich eingesetzt. Um das schwarze Aussehen zu verstärken und die schützenden Eigenschaften von verbranntem Holz zu erhalten, haben wir ein Produkt zum Schutz von verbranntem Holz entwickelt: den Holzschutz PB600. Erhältlich als farblose oder schwarz gefärbte Version.

Dieses Produkt wurde speziell für den Schutz von verbranntem Holz entwickelt und ist neutral für die Umwelt und den Verarbeiter.

VORTEILE DES SCHUTZES FÜR VERBRANNTES HOLZ PB600

  • Schützt vor Kohlenstoffflecken
  • Verstärkt die Kohlenstoffschicht
  • Ist witterungsbeständig
  • Imprägniert verbranntes Holz gründlich
  • Sprühbar, schnelle und einfache Anwendung
  • Imprägniert
  • Geruchlos
  • Schützt vor Reibung und täglicher Abnutzung.
  • Auf Wasserbasis: Komfort bei der Anwendung, Sicherheit bei der Verwendung, Respekt für den Benutzer und die Umwelt.
  • Schutz der Umwelt und des Anwenders.
  • Französische Herstellung


ANLEITUNG FÜR DEN SCHUTZ VON VERBRANNTEM HOLZ
DIE OBERFLÄCHE IN SHOU SUGI BAN VORBEREITEN

Stellen Sie lediglich sicher, dass das verbrannte Holz nicht zuvor mit einer filmbildenden Schicht überzogen wurde.


VERWENDUNG DES PROTEKTORS
Der Protektor ist nun gebrauchsfertig. Der Protektor sollte vor der Anwendung immer gut geschüttelt werden. Verdünnen Sie den Schutz nicht.
Stellen Sie sicher, dass die Umgebungstemperatur zwischen +10°C und +35°C liegt. Vermeiden Sie die Verwendung des Produkts bei Regen oder in der prallen Sonne.
Vorsichtig mit einem Spalter, einer Rolle (kurze Haare) oder einem Sprühgerät auftragen, ohne Druck auszuüben, um die oberflächliche Kohlenstoffschicht nicht zu beschädigen.
In mehreren Durchgängen auftragen, damit das Produkt gut durchtränkt wird. 2 bis 3 Schichten des Schutzes für verbranntes Holz sind ausreichend. Zwischen den einzelnen Arbeitsgängen kann 12 Stunden gewartet werden, aber nicht länger als 24 Stunden.


TROCKNEN
Lassen Sie das Holz trocknen. Warten Sie mindestens 24 Stunden, bevor Sie das Holz wieder in den Verkehr bringen.
Treffen Sie in den ersten Tagen einige Vorsichtsmaßnahmen.


PROFI-TIPPS
Wir empfehlen, den Brandholzschutz vorher an einem Sturz oder einer unauffälligen Stelle auszuprobieren, um das endgültige Aussehen zu beurteilen. Um sich einen Eindruck zu verschaffen, können Sie sich die Fotogalerie Brandholzschutz PB600 ansehen.
Die Karbonschicht ist in ihrem Rohzustand sehr empfindlich. Wir empfehlen, das Produkt vorsichtig aufzutragen, um die Kohle nicht abzureißen.


DIE OBERFLÄCHE VON VERBRANNTEM HOLZ PFLEGEN
SEIN VERBRANNTES HOLZ PFLEGEN
Wenn die Kohlenstoffschicht durch die Witterung zu bröckeln beginnt, tragen Sie eine weitere Schicht des Produkts auf, um den Schutz zu verstärken.

Der Brennholzschutz PB600 imprägniert, fixiert und schützt die durch Verbrennen entstandene verkohlte Oberfläche des Holzes. Dieses Schutzmittel macht verbranntes Holz, oder Shou Sugi Ban, handhabbar, ohne Kohlenstoffspuren auf Händen oder Kleidung zu hinterlassen. Es verstärkt die Kohlenstoffschicht auf der Oberfläche, um sie dauerhaft vor Witterungseinflüssen (Regen, Wind, Sonne) im Freien und vor Reibung im Innenbereich zu schützen, wodurch das ursprüngliche schwarz verbrannte Aussehen dauerhaft erhalten bleibt. Erhältlich in 1, 2, 5 oder 10L.

Das Verbrannte Holz, auch Shou Sugi Ban oder Yakisugi genannt, ist eine uralte Technik japanischen Ursprungs, bei der die Oberfläche des Holzes verbrannt wird, um sie in eine Kohlenstoffschicht zu verwandeln. Diese schützt die Holzoberfläche und verleiht ihr eine unvergleichliche Ästhetik. Diese Technik wird heute immer häufiger bei der Herstellung von Fassadenverkleidungen im Außenbereich eingesetzt. Um das schwarze Aussehen zu verstärken und die schützenden Eigenschaften von verbranntem Holz zu erhalten, haben wir ein Produkt zum Schutz von verbranntem Holz entwickelt: den Holzschutz PB600. Erhältlich als farblose oder schwarz gefärbte Version.

Dieses Produkt wurde speziell für den Schutz von verbranntem Holz entwickelt und ist neutral für die Umwelt und den Verarbeiter.

VORTEILE DES SCHUTZES FÜR VERBRANNTES HOLZ PB600

  • Schützt vor Kohlenstoffflecken
  • Verstärkt die Kohlenstoffschicht
  • Ist witterungsbeständig
  • Imprägniert verbranntes Holz gründlich
  • Sprühbar, schnelle und einfache Anwendung
  • Imprägniert
  • Geruchlos
  • Schützt vor Reibung und täglicher Abnutzung.
  • Auf Wasserbasis: Komfort bei der Anwendung, Sicherheit bei der Verwendung, Respekt für den Benutzer und die Umwelt.
  • Schutz der Umwelt und des Anwenders.
  • Französische Herstellung


ANLEITUNG FÜR DEN SCHUTZ VON VERBRANNTEM HOLZ
DIE OBERFLÄCHE IN SHOU SUGI BAN VORBEREITEN

Stellen Sie lediglich sicher, dass das verbrannte Holz nicht zuvor mit einer filmbildenden Schicht überzogen wurde.


VERWENDUNG DES PROTEKTORS
Der Protektor ist nun gebrauchsfertig. Der Protektor sollte vor der Anwendung immer gut geschüttelt werden. Verdünnen Sie den Schutz nicht.
Stellen Sie sicher, dass die Umgebungstemperatur zwischen +10°C und +35°C liegt. Vermeiden Sie die Verwendung des Produkts bei Regen oder in der prallen Sonne.
Vorsichtig mit einem Spalter, einer Rolle (kurze Haare) oder einem Sprühgerät auftragen, ohne Druck auszuüben, um die oberflächliche Kohlenstoffschicht nicht zu beschädigen.
In mehreren Durchgängen auftragen, damit das Produkt gut durchtränkt wird. 2 bis 3 Schichten des Schutzes für verbranntes Holz sind ausreichend. Zwischen den einzelnen Arbeitsgängen kann 12 Stunden gewartet werden, aber nicht länger als 24 Stunden.


TROCKNEN
Lassen Sie das Holz trocknen. Warten Sie mindestens 24 Stunden, bevor Sie das Holz wieder in den Verkehr bringen.
Treffen Sie in den ersten Tagen einige Vorsichtsmaßnahmen.


PROFI-TIPPS
Wir empfehlen, den Brandholzschutz vorher an einem Sturz oder einer unauffälligen Stelle auszuprobieren, um das endgültige Aussehen zu beurteilen. Um sich einen Eindruck zu verschaffen, können Sie sich die Fotogalerie Brandholzschutz PB600 ansehen.
Die Karbonschicht ist in ihrem Rohzustand sehr empfindlich. Wir empfehlen, das Produkt vorsichtig aufzutragen, um die Kohle nicht abzureißen.


DIE OBERFLÄCHE VON VERBRANNTEM HOLZ PFLEGEN
SEIN VERBRANNTES HOLZ PFLEGEN
Wenn die Kohlenstoffschicht durch die Witterung zu bröckeln beginnt, tragen Sie eine weitere Schicht des Produkts auf, um den Schutz zu verstärken.

*
*
*
Tags